22. März 2021 – Hilfe mit kleinen, aber wirksamen Schritten – Dank aus Äthiopien

Die Fortführung des Rollstuhlprojektes ist ernsthaft gefährdet!

Bitte helfen Sie uns mit 10.- € monatlich

– gerne natürlich auch mehr – das BehindertenProjekt

zu retten….

Liebe interessierte Leser (m/w/d),

leider sind unsere Bemühungen bisher gescheitert, Spender und Sponsoren zu finden, die uns regelmäßig finanziell mit größeren Beträgen unterstützen.

Die Rollstuhlwerkstatt benötigt monatlich ca. 6.500.- €, um den Betrieb aufrechterhalten zu können. Dieser Betrag ergibt sich hauptsächlich aus den Personalkosten für unsere beiden sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten (ehemals Langzeitarbeitslose) und aus der Miete für die Räumlichkeiten im Handwerkerhof Karlsruhe.

Konvoi der Hoffnung hat keinerlei Verwaltungskosten, außer unseren 2 Angestellten sind nur Ehrenamtliche tätig. Alle Spenden kommen direkt den Bedürftigen zugute.

Wir möchten nun einen anderen Weg der SpendenAkquise ausprobieren:

Viele Spender geben regelmäßig monatlich kleine Summen.

Das fällt dem Einzelnen nicht so schwer. Wenn genügend Spender gewonnen werden, kommen aber ausreichende Beträge zusammen.

Gemeinsam sind wir stark, oder wie das Sprichwort sagt „Kleinvieh macht auch Mist“…….

Ganz wichtig dabei ist auch die Verlässlichkeit, dass die Gelder regelmäßig kommen.

Unser momentanes Ziel ist es, 200 Personen zu finden, die uns monatlich regelmäßig mindestens 10.- € spenden.

Wir möchten Sie, liebe Leser, bitten, an dieser dauerhaften Spendenaktion teilzunehmen und in Ihrem Umfeld Werbung für die Aktion bei Verwandten und Bekannten zu machen.

Bitte sprechen Sie Ihr Umfeld an und teilen Sie gerne den Link in Ihren persönlichen Netzwerken.

Herzlichen Dank!

Als aktuelles Beipiel der Sinnhaftigkeit unserer Arbeit und der Dankbarkeit der Bedürftigen haben wir nachfolgend ein Zertifikat aus Äthiopien beigefügt, welches uns aufgrund unseres Containerversandes im letzten Jahr überreicht worden ist.

Unsere Kontoverbindung finden Sie auf der Startseite „Home“ oder unter „Spenden“.

Wenn Sie einen Dauerauftrag einrichten, geben Sie bitte als Betreff „Dauerspende Behindertenhilfe“ an.

Einmalig brauchen wir auch Ihre Postanschrift und Ihre E-mail-Adresse, damit wir Ihnen am Jahresende eine SammelSpendenBestätigung übersenden können.

Unser Behindertenprojekt hat in den letzten 20 Jahren Tausenden Menschen geholfen und Ihnen ein Stück Würde gegeben.

Wir denken, das Projekt hat es verdient, fortgeführt zu werden.

Bitte helfen Sie uns dabei….

Wenn Sie mehr Infos über unsere Arbeit haben möchten oder sich sogar überlegen, selbst mitzuarbeiten, nehmen Sie einfach unter Angabe Ihrer Telefonnummer Kontakt zu uns auf….

Kontaktformular